MO, 05.09.2016: LIZ IN SEPTEMBER



VZ 2014, ca. 100 Min, Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Liz bekommt jede Frau ins Bett, aber verlieben kann sie sich nicht. Einmal im Jahr trifft sie sich mit ihren Freundinnen in einem Hotel am Meer. Doch diesmal ist alles anders. Liz ist schwer erkrankt, aber zu stolz, um über ihre Ängste zu sprechen. Als die attraktive und offenbar heterosexuelle Eva nach einer Autopanne bei den Frauen strandet, wettet Liz, auch sie verführen zu können. Sie nimmt Eva mit zum Tauchen und fährt mit ihr eng umschlungen auf dem Motorrad in den Sonnenuntergang. Ihr Spiel scheint auch diesmal aufzugehen. Bis sie merkt, dass sie mit Eva mehr verbindet als nur körperliche Anziehung...
In einer karibischen Strandidylle entwickelt die venezolanische Regisseurin Fina Torres mit großer Sinnlichkeit ein Drama um Freundschaft, Liebe und Trauer. Patricia Velásquez (The L-Word) spielt Liz als unwiderstehliche Verführerin, deren Schutzpanzer allmählich bröckelt. LIZ IN SEPTEMBER basiert auf dem US-amerikanischen Theaterklassiker Last Summer at Bluefish Cove (1980), das als eines der ersten Dramen gilt, in dem lesbische Liebe offen thematisiert wurde. Ein bewegender Spätsommerfilm für jede Jahreszeit.